Apfelkuchen Rezept

gedeckter Apfelkuchen mit Walnüssen

mit Marmelade bestrichen
gedeckter Apfelkuchen mit Walnüssen

gedeckter Apfelkuchen mit Walnüssen (Foto)

drucken speichern empfehlen





captcha
Rezept-Empfehlung schließen
Sterne klicken, um zu bewerten.
Bewertung: 3.7 (3 Stimmen)
27.672 Mal gelesen

Weitere Rezepte:

Zutaten

  • Teig:
  • 250 g Mehl
  • 175 g Fett
  • 5 EL Eiswasser
  • etwas Salz
  • Füllung:
  • 1,5 kg Äpfel, geschälte
  • 1/2 Zitrone
  • 4 EL Zucker
  • 1 Päckchen Vanilinzucker
  • 1 Beutel Walnüsse, gehackte
  • 100 g Sultaninen, gewaschene
  • 2 TL Stärkemehl
  • 3 EL Marmelade
  • 3 EL Puderzucker
  • Zimt
Rezept drucken

Zubereitung

Mehl, Butter oder Margarine und Salz mit einer Gabel zu Streuseln verarbeiten und das mit Eiswürfeln gekühlte Wasser zugeben. Nur kurz verkneten, gut die Hälfte des Teiges auswellen und eine Springform damit auslegen. Die geschälten Äpfel mit Zitronensaft und abgeriebener Zitronenschale, Zucker, Vanilinzucker, Zimt, Nüssen, Sultaninen und Stärkemehl vermischen und in die mit Teig ausgelegte Springform füllen. Aus dem Teigrest einen Deckel ausrollen, damit die Äpfel bedecken, die Teigränder mit etwas Wasser befeuchten und zusammendrücken. Den Kuchen bei 175 °C ca. 60 Minuten backen, noch heiß mit Marmelade überpinseln. Den erkalteten Kuchen mit dem in etwas Wasser verrührten Puderzucker bestreichen.

Gerne können die Nüssen bei diesem gedeckten Apfelkuchen auf weggelassen werden, wenn eine Allergie gegen Nüsse vorliegt. Für den Apfelkuchen eignen sich sehr gut saure Äpfel wie Boskop.

Fragen zum Rezept? » Jetzt Kommentar schreiben

Zusatz

Schwierigkeit: einfach
Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
Kalorien: ca. 600 kcal pro 100 g
Autor: Sebastian
Sie sind hier: Start » Alle Apfelkuchen » Apfelkuchen gedeckt » Rezept » gedeckter Apfelkuchen mit Walnüssen

Empfehlungen

Kommentare zu »gedeckter Apfelkuchen mit Walnüssen«

Kommentar von Ulrich Meerbothe (Gast): Kommentar melden 02.12.2011 10:38
Gestern habe ich meinen ersten Kuchen gebacken>nach eurem Rezept für Gedeckter Apfelkuchen<
Der Kuchen war völlig versalzen-meine frau meinte ich hätte Salz und Zucker vertauscht!!! Als ich ihr das ausgedruckte Rezept gezeigt habe schüttelte sie nur mit dem Kopf und meinte- Ich habe noch nie 5 Esslöffel Salz in einen Kuchen getan, das muss eine verwechslung sein.
Kommentar von Sebastian: Kommentar melden 02.12.2011 21:19
Hallo Ulrich,
danke für deinen Hinweis. Das Salz war in die falsche Zeile gerutscht.
Es handelt sich natürlich um 5 EL Wasser und eine Prise Salz ;-)
Kommentar von Nadine (Gast): Kommentar melden 13.11.2012 22:21
Hab gerade das Rezept ausprobiert! Geschmacklich gefällt mir die Füllung gut, im Teig fehlt mir persönlich Zucker. Der Teig ließ sich schlecht als Decke formen, somit ist es nicht verwunderlich , dass der Kuchen nicht zusammenhält und eher ein Kompott ist, als ein Kuchen.
Ich werde die Füllung nochmal mit einem anderen Teig ausprobieren,....


Kommentar zu »gedeckter Apfelkuchen mit Walnüssen« schreiben:


captcha

Zufällige Kuchen-Rezepte mit Bild

  • Apfelstrudel von Johann Lafer
  • Noras Apfelkuchen
  • Süße Eierlikör-Trüffel-Pralinen
  • Sabines Rahm-Apfelkuchen
Anzeige
Anzeige