Apfelkuchen Rezept

Apfeltarte von Johann Lafer

dünner Apfelkuchen
Apfeltarte von Johann Lafer

Apfeltarte von Johann Lafer (Foto)

drucken speichern empfehlen





captcha
Rezept-Empfehlung schließen
Sterne klicken, um zu bewerten.
Bewertung: 4.0 (4 Stimmen)
30.417 Mal gelesen

Weitere Rezepte:

Zutaten

  • 250 g Blätterteig
  • 4 bis 5 Äpfel
  • 50 g Butter
  • 3 TL Honig
  • Zimt
Rezept drucken

Zubereitung

Zuerst den Blätterteig großflächig dünn ausrollen (ca. 3 mm). Nun vier gleichgroße Kreise ausschneiden oder mit einem Ausstecher Kreise von ca. 12 cm Durchmesser ausstechen. Die Blätterteig-Kreise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Die Äpfel in sehr dünne Scheiben schneiden und auf den Blätterteig-Kreisen kreisförmig verteilen.

Den Honig zusammen mit der Butter zum Schmelzen bringen. Mit dem Honig-Sud die vier kleinen Apfelkuchen einstreichen, sparsam (nach eigenem Geschmack) mit Zimt bestäuben und anschließend bei ca. 200 °C ca. 15 Minuten goldbraun backen.

Die fertigen Apfelkuchen bzw. Apfeltartes können nach dem Backen noch mit Mandelblättchen und Puderzucker bestreut werden. Am Besten noch warm servieren.

Foto © victoria p. - Fotolia.com

Fragen zum Rezept? » Jetzt Kommentar schreiben

Zusatz

Schwierigkeit: einfach
Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
Kalorien: keine Angabe
Autor: Sebastian
Sie sind hier: Start » Alle Apfelkuchen » Apfelkuchen einfach » Rezept » Apfeltarte von Johann Lafer

Empfehlungen

Kommentare zu »Apfeltarte von Johann Lafer«

Kommentar zu »Apfeltarte von Johann Lafer« schreiben:


captcha

Zufällige Kuchen-Rezepte mit Bild

  • Erdbeerkuchen
  • Sabines Rahm-Apfelkuchen
  • Apfelstrudel von Johann Lafer
  • Einfache Zimtsterne
Anzeige
Anzeige